Aktuelles

Unternehmen online

Rückruf-Service

daten
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Wir rufen sie gern zurück.
  • Aktuelles

Ordnungsmäßigkeit eines elektronischen Fahrtenbuches

11. April 2013

In einer aktuellen Information der Oberfinanzdirektion Rheinland und Münster vom 18.02.2013 wird festgestellt, dass elektronische Fahrtenbücher bzw. elektronische Fahrtenbuchprogramme von der Finanzverwaltung weder zertifiziert noch zugelassen werden.Die Anerkennung eines elektronischen...weiter lesen


Vereine können aufatmen: Satzsänderung bis Ende 2014 möglich

24. Januar 2013

Die geplante Änderung des Zivilrechts durch den Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Entbürokratisierung des Gemeinnützigkeitsrechts dürfte eine Vielzahl von Vereinen zur Änderung ihrer Satzung zwingen. Die Mitglieder von Vereinsvorständen sind danach künftig ausdrücklich unentgeltlich tätig (§...weiter lesen


Elektronische Übermittlung der Voranmeldungen ab 2013

23. November 2012

Elektronische Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldung nur noch mit Authentifizierung möglichweiter lesen


"Praxisgebühr" nicht als Sonderausgabe abziehbar

29. August 2012

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 18. Juli 2012 X R 41/11 einschieden, dass die Zuzahlungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung nach § 28 Abs. 4 des Sozialgesetzbuchs Fünftes Buch, die sog. "Praxisgebühren", nicht als Sonderausgaben abgezogen werden können.weiter lesen


Mindestanforderungen an ein Fahrtenbuch - Aktuelles Urteil des Bundesfinanzhof

26. Juni 2012

Der Senat hält an seiner mittlerweile ständigen Rechtsprechung (Urteil v. 16.3.2006 - VI R 87/04) fest, dass ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch insbesondere Datum und Ziel der jeweiligen Fahrten ausweisen muss. Es reicht nicht, wenn als Fahrtziele jeweils nur Straßennamen angegeben sind und diese...weiter lesen


Treffer 16 bis 20 von 22